Der Beginn der Commonwealth-Spiele werde mit London 2012 vergleichbar sein, sagt der Direktor

Ero ffnungs zeremonie zur Prasentation des reichen musikalischen Erbes von Birmingham in einer „Generation definierenden Show“
Sir Lenny Henry nimmt an der Personalstaffel teil, als sie in Birmingham ankommen. Foto: Matt Keeble/Getty Images für Birmingham 2022 Queen's Baton Relay
Die Eroffnungszeremonie für die Commonwealth-Spiele in Birmingham „hat eine beispiellose Strahlkraft“ und wird laut dem kunstlerischen Leiter der Show mit der Zeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London vergleichbar sein.
Die zweieinhalbstundige Auffuhrung vor 30.000 Zuschauern im Alexander Stadium wird voraussichtlich ein weltweites Publikum von 1 Milliarde Zuschauern anziehen, wenn sie am Donnerstagabend ausgestrahlt wird. Auf den Tag genau zehn Jahre sind seit der viel beachteten Eroffnungsfeier der Olympischen Spiele 2012 in London vergangen.
„Ich fuhle mich uberhaupt nicht im Schatten der Olympischen Spiele. Ich habe das Gefuhl, dass wir eine vergleichbare und außerst unterhaltsame, bewegende und herausfordernde Show haben, die wir mit der Welt teilen konnen“, sagte Iqbal Khan, der Theaterregisseur, der die Show ins Leben gerufen hat. „Die Olympischen Spiele waren außergewohnlich fur dieses Land, aber wir lassen uns davon nicht uberwaltigen. Wir nehmen das als Inspiration.“
Duran Duran kehrt in ihre Heimatstadt zuruck, um die Zeremonie zu leiten, bei der auch Tony Iommi von Black Sabbath und das Birmingham City Symphony Orchestra auftreten werden. Unter der Leitung von Chief Creative Officer Martin Green gehoren zum Team hinter der Show Peaky Blinders-Schopfer Steven Knight und Hamish Hamilton, der seit 2010 jedes Jahr die Super Bowl-Halbzeitshow leitet.
Green, Leiter der Zeremonien bei den Olympischen Spielen 2012, sagte: „Dies ist Birminghams Auftritt auf der Weltbuhne, und ich freue mich, dass das reiche musikalische Erbe, das tief in das Gewebe dieses Ortes eingewoben ist, im Herzen dieser Generation liegt – definierende Show.“ 1.800 Freiwillige aus der Region nehmen an der Show teil, die 72 jungen Menschen aus Commonwealth-Nationen und -Territorien auf ihrer Reise durch das alte und neue Birmingham folgen wird.
"Die Freiwilligen sind in der DNA der gesamten Show", sagte Khan, Associate Director am Birmingham Repertory
Theatre, der in der Stadt aufgewachsen ist. „Ihr Geist war überwaltigend. Ich denke, es ist eine frohliche Show und es gab noch nie ein großeres Bedurfnis nach Freude als jetzt."
Khan sagte, er sei sich der Tatsache sehr bewusst, dass die Show eine der ersten Gelegenheiten Großbritanniens sei, sich nach dem Brexit auf einer globalen Buhne zu prasentieren. Die Gewichtheberin Emily Campbell und der Springer Jack Laugher, beide Olympiamedaillengewinner, werden die Fahnentrager fur das Team England sein. Foto: Tim Goode/PA
„Wir haben in diesem Land eine Zeit beispielloser Spaltung durchgemacht, daher fuhlt es sich wie eine sehr notwendige und freudige Sache an, die Gelegenheit zu haben, die schonen Dinge im Leben mit Unterschieden zu feiern“, sagte er. „Aber ich mache keine abwechslungsreiche Show, weil es cool ist oder weil es unsere Botschaft ist, ich mache es, weil dieser Ort genau das ist.
„Diese Stadt wurde aus den Stimmen von Commonwealth-Kindern geschaffen, und wir mochten die Tatsache feiern, dass Birmingham jetzt, glaube ich, die fuhrende Commonwealth-Stadt der Welt ist.“
Die Eroffnungs zeremonie umfasst die formelle Erklärung des Beginns der Spiele, die den Beginn von 11 Sporttagen in der Stadt mit 19 Veranstaltungen an 16 Austragungsorten markiert. Springer Jack Laugher und Gewichtheberin Emily Campbell, beide Olympia medaillenge winner, werden die Fahnentrager fur das Team England bei der Veranstaltung sein.
Commonwealth Games Minister Nigel Huddleston sagte: „London 2012 brachte Spektakel dieser Art zu einer ganz neuen Generation. Zehn Jahre spater wird diese Zeremonie ein neues, globales Publikum verbinden und das Beste aus Birmingham und ganz Großbritannien prasentieren.“
Khan, der seit 18 Monaten an der Show arbeitet, sagte, er sei zuversichtlich, dass sie „in Bezug auf das Niveau ihrer Theatralik und den Grad ihrer Ambitionen“ sowie in Bezug auf die Prasentation von Birmingham nicht enttauschen wurde. „Es gibt einen ikonischen Ausdruck, den Brummies hier verwenden, nämlich wir sind stolz darauf, bescheiden zu sein, und das ist schön und ein leicht subversiver Witz.
Aber ich denke, es gibt einen wachsenden Wunsch, wirklich Lärm über uns zu machen“, sagte Khan. „Wir haben diese Show sowohl als eine beispiellose Exzellenz-Show fur das Live-Publikum als auch als eine Show in Bezug auf die Ubertragung konzipiert, die einen nie dagewesenen Anspruch hat.“